Home&smart – Die Technik der modernen Zukunft

Die Technik bringt die Menschheit immer weiter voran und dadurch ist es möglich immer neue Möglichkeiten zu entwickeln und zu nutzen. Ein Prinzip, welches zwar nicht unbedingt neu ist, aber dennoch revolutionär ist das home&smart. Doch was ist eigentlich so besonders an diese Prinzip und was bringt es? Dies soll im anschließenden Text genauer betrachtet werden.

Was bringt das home&smart Prinzip?

Homeandsmart ist die Vernetzung von verschiedenen technischen Geräten zur Automatisierung bestimmter Abläufe. Das Prinzip lässt sich dabei ganz einfach an einem Beispiel erklären. Eine Heizung soll eine bestimmte Temperatur im Raum halten, beispielsweise 20 Grad. Versehentlich wurde die Heizkörper auf der maximalsten Stufe eingestellt und vergessen. Somit würde jetzt die Heizung dauerhaft den Raum erwärmen, auch über die 20 Grad hinaus. Durch Sensoren, die in Verbindung mit der Heizung stehen, können die Temperaturen gemessen werden und die Heizung wird automatisch reguliert. Dies funktioniert mithilfe vorab eingestellter Werte. Gleiches würde sich beispielsweise auch auf Lichtanlagen übertragen lassen. Stellt ein Sensor fest, dass es Tag ist, sprich also das Tageslicht zur Verfügung steht, schaltet dieser die Lichtanlage ab, auch wenn jemand durch den Bewegungsmelder läuft. So wird verhindert, dass ohne Nutzen ein technisches Gerät aktiviert wird. Dies spart nicht nur Energie sondern natürlich auch Geld.

Auf welche Besonderheiten sollten man achten?

Das Prinzip kann mit zahlreichen technischen Geräten genutzt werden. Diese erstrecken sich von der Heizung bis hin zur Mikrowelle. Aber Vorsicht, nicht jedes Gerät ist dafür konzipiert, auch nach diesem Prinzip zu arbeiten. Man sollte hier als Kunde also genau darauf achten, welches Gerät man kauft, um am Ende keine böse Überraschung zu erleben. Sollte man Zweifel haben, macht es oft Sinn sich einfach mal die Rezensionen der einzelnen Kunden anzuschauen. Oftmals findet man hier schon wichtige Informationen, die auch Antworten auf jene Frage geben können. Sollte dies nicht der Fall sein, kann man sich natürlich auch direkt an den Hersteller wenden.

Wo muss man dieses Prinzip preislich einordnen?

Preislich kann man hier keinen genauen Faktor benennen, da es immer darauf ankommt, welche und wieviele Geräte für das Homeandsmart verwendet werden sollen. Demnach kann der Preisrahmen hier komplett unterschiedlich sein. Man kann jedoch sagen, dass jedes Gerät, welches optimal in das Homeandsmart Prinzip integriert ist, eine Menge Geld einsparen kann, da der Energieverbrauch optimiert wird. Es handelt sich hierbei also eher um eine nachhaltige Investition.

Fazit zum Thema home&smart

Das home&smart Prinzip ist eines der interessantesten technischen Möglichkeiten der heutigen Zeit. Das Prinzip ist extrem flexibel und kann auf zahlreiche Bereiche angewendet werden. Nahezu jedes moderne technische Gerät kann in die Vernetzung aufgenommen werden. Der Vorteil dabei ist nicht nur das man dadurch sehr viel Energie und Geld einsparen kann, sondern das man auch den persönlichen Komfort deutlich erhöht. Mit dem homeandsmart Prinzip muss man als Nutzer nichts mehr per Hand einstellen sondern alles läuft ganz automatisch insofern man dies will. Auch da ist das Prinzip nämlich sehr flexibel und lässt sowohl automatisch als natürlich auch manuelle Steuerungen ohne weiteres zu.

7 Tipps für die Nacht zur Verbesserung der Mundgesundheit

In acht Stunden kann Ihrem Mund viel passieren – besonders wenn Sie schlafen und sich Bakterien auf Ihren Zähnen ansammeln. Aber lassen Sie sich nicht vom Gedanken an böse Zahnbeläge, Höhlen, Zahnstein oder Gingivitis abhalten, damit Sie sich gut ausruhen können. Es gibt viele Möglichkeiten, die Mundgesundheit während des Schlafes zu erhalten. Hier sind acht Tipps, um Sie – und Ihren Mund – durch die Nacht zu bringen.

1. Vor dem Schlafengehen bürsten. Das Zähneputzen vor dem Schlafengehen in der Nacht schützt vor Plaqueansammlungen, Karies und Zahnfleischerkrankungen. Wenn Sie besonders anfällig für Karies und Zahnfleischerkrankungen sind, empfehlen Zahnärzte, sofort nach dem Abendessen zu putzen, dann wieder kurz vor dem Schlafengehen.

2. Benutze gute Form. Laut Zahnärzten ist der beste Weg, Ihre Zähne zu reinigen, die sanfte Hin- und Herbürste in kurzen Strichen. Bürsten Sie zuerst die äußeren Zahnoberflächen, dann die inneren Zahnoberflächen, gefolgt von den Kauflächen. Um die Rückseite Ihrer Vorderzähne zu reinigen, verwenden Sie die Spitze der Bürste und streichen Sie vorsichtig auf und ab.

3. Wechseln Sie zu einer elektrischen Zahnbürste. Die rotierende und oszillierende Bewegung des elektrischen Zahnbürstenkopfes entfernt Plaque von Ihren Zähnen effizienter als eine normale Zahnbürste. Achten Sie darauf, eine elektrische Zahnbürste zu wählen, die bequem zu halten ist, einfach zu bedienen ist und über einen rotierenden, oszillierenden Kopf verfügt.

4. Nicht nur bürsten – Zahnseide! Die Zahnseide entfernt Nahrungsmittelpartikel und Plaqueansammlungen, während sie noch weich ist. Wenn dieser Schmutz auf den Zähnen bleibt, vermehren sich die Bakterien über die Nacht und ernähren sich von ihnen, während Sie schlafen. Außerdem, wenn der Belag aushärtet, wird er zu Zahnstein, und der Zahnstein kann nur von einem Hygieniker oder Zahnarzt während einer professionellen Reinigung entfernt werden. Zahnseide nur nachts ist für die meisten Menschen in Ordnung, aber wenn Sie anfällig für Zahnfleischerkrankungen oder Zahnsteinbildung sind, empfehlen Zahnärzte, dass Sie auch am Morgen Zahnseide verwenden.

5. Mit Mundspülung abspülen. Mundwasser ist nicht nur für frischen Atem – therapeutische Mundspülungen enthalten spezielle Inhaltsstoffe, die die Zähne stärken und helfen, bestimmte Erkrankungen der Mundgesundheit zu behandeln. Die Spülung mit einem therapeutischen Mundwasser vor dem Schlafengehen hilft, Ihre Zähne frei von Plaque und Karies zu halten und Ihr Zahnfleisch vor Gingivitis zu schützen. Im Gegenteil, die meisten handelsüblichen, rezeptfreien Mundwasser – bekannt als kosmetische Mundwasser – sind dazu bestimmt, Mundgeruch zu maskieren, und sie werden nicht viel dazu beitragen, die Mundgesundheit zu verbessern. Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt darüber, welches Mundwasser das Richtige für Sie ist.

6. Achten Sie auf das Zähneknirschen. Wenn Sie einen abgenutzten Zahnschmelz, eine erhöhte Zahnempfindlichkeit oder gerissenes Wangengewebe feststellen, können Sie Ihre Zähne im Schlaf knirschen. Obwohl Zahnärzte Sie nicht davon abhalten können, es zu tun, können sie Ihnen einen Mundschutz machen, den Sie nachts tragen können, um Ihre Zähne vor den Auswirkungen des Knirschens zu schützen.

7. Gehen Sie regelmäßig zu Ihrem Zahnarzt. Achten Sie darauf, regelmäßige Zahnuntersuchungen und Reinigungen zu planen. Ihr Zahnarzt und Hygieniker wird Ihnen helfen, Ihre Zähne sauber und Ihr Zahnfleisch auf lange Sicht gesund zu halten. Denken Sie daran, dass vorbeugende Pflege und Wartung für einen gesunden Mund genauso wichtig sind wie eine gute Mundhygiene am Tag und in der Nacht.

Dieser Bereich wurde ausschließlich von der Redaktion von EverydayHealth.com erstellt und produziert. 2008 EverydayHealth.com; alle Rechte vorbehalten.

Tipps zur Pflege der Zähne

Eine gute Mundhygiene und regelmäßige Besuche beim Zahnarzt helfen Ihnen, gesunde Zähne und Zahnfleisch zu erhalten.

Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, Ihre Zähne zu pflegen.

Mindestens zweimal täglich bürsten. Die beste Zeit zum Zähneputzen ist nach den Mahlzeiten. Wählen Sie eine Zahnbürste mit kleinem Kopf, um den Zugang zu den hinteren Zähnen zu erleichtern. Weiche Borsten schonen das Zahnfleisch.

Verwenden Sie fluoridierte Zahnpasta. Fluorid hilft, den Zahnschmelz zu härten und reduziert das Kariesrisiko.

Gründlich bürsten. Das Zähneputzen sollte zwischen zwei und drei Minuten dauern.

Zahnseide täglich. Verwenden Sie eine langsame und sanfte Sägebewegung.

Beschränken Sie saure Getränke wie Softdrinks, Kerzen und Fruchtsäfte. Lebensmittelsäuren erweichen das Zahnmaterial und lösen die Mineralien im Zahnschmelz auf, wodurch Löcher (Löcher oder Karies) entstehen. In schweren Fällen können die Zähne bis zum Zahnfleisch “gegessen” werden.

Beschränken Sie zuckerhaltige Lebensmittel. Bakterien in Zahnbelägen wandeln Zucker in Säuren um.

Schützen Sie Ihre Zähne vor Verletzungen. Tragen Sie beim Sport einen Mundschutz oder einen Integralhelm.

Versuchen Sie, einen ausgefallenen Zahn zu retten. Wenn möglich, halten Sie den Zahn zurück, während Sie sofort einen Zahnarzt aufsuchen. Wenn dies nicht möglich ist, wickeln Sie den Zahn in Plastik ein oder legen Sie ihn in Milch und suchen Sie sofort einen Zahnarzt auf.

Verwenden Sie Ihre Zähne nicht für andere Zwecke als zum Kauen von Lebensmitteln. Wenn Sie damit Nüsse knacken, Flaschenverschlüsse entfernen oder Verpackungen aufreißen, riskieren Sie Absplitterungen oder sogar Zahnschäden.

Wenden Sie sich an Ihren Zahnarzt für regelmäßige Untersuchungen. Sie sollten auch Ihren Zahnarzt aufsuchen, wenn Sie ein Zahnproblem wie Zahnschmerzen oder Zahnfleischbluten haben.

Fünf häufige Gründe, warum Erwachsene eine Zahnspange bekommen

Zahnspangen sind etwas, das viele Menschen mit den Jahren vor und nach der Geburt verbinden. Es ist fast wie ein Übergangsritus, dass man eine Art Korrekturverfahren mit den Zähnen durchläuft. Aber hier ist die Sache, Klammern sind nicht nur für Teenager, wie die Statistiken zeigen. Nach Angaben der American Association of Orthodontists sind heute 20% der kieferorthopädischen Patienten tatsächlich über 18 Jahre alt. Sicher, es kann einfacher sein, sich um die Zähne zu bewegen, wenn man unter 18 Jahre alt ist, aber es ist nicht unmöglich, wenn man ein Erwachsener ist.

 

Was genau veranlasst Erwachsene also, in diesem weniger als traditionellen Alter eine Zahnspange zu bekommen? Nun, es gibt eigentlich ein paar gemeinsame Gründe. Lassen Sie uns einen genaueren Blick darauf werfen.

Die Kliniken bieten weiterführende Dienstleistungen an.
Ein großer Teil davon, warum es für Vor- und Jugendliche so üblich ist, Zahnspangen zu bekommen, ist die Tatsache, dass es einfacher ist, sich in der Position der Zähne zu bewegen, da ihre Knochen noch wachsen. Dank der Fortschritte bei den Verfahren und Instrumenten, die von Kieferorthopäden verwendet werden, gibt es heute jedoch mehr Dienstleistungen, die den Bedürfnissen der Erwachsenen entsprechen können.

Nehmen wir zum Beispiel Aesthetic Dental in Santa Clarita, Kalifornien, das einen Full-Service-Technologieansatz für die Mundgesundheit anbietet. Es steht außer Frage, dass die Behandlung als Erwachsener schwieriger und komplizierter sein kann, so dass die Verfügbarkeit dieser modernsten Technologien einen großen Unterschied macht.

Sie wollen sich selbstbewusst in ihrem Lächeln fühlen.
Einer der häufigsten Gründe, auf die Sie stoßen werden, ist, dass Erwachsene sich in ihrem Lächeln sicherer fühlen wollen. Sie wollen ein wunderschönes und gesundes Lächeln zeigen können, und das ist ohne Intervention leider nicht immer möglich.

Es gab eine Reihe von Studien, die in den letzten zehn Jahren oder so durchgeführt wurden, dass zeigen, dass es vielen Amerikanern peinlich ist, zu lächeln, was ernste emotionale Auswirkungen haben kann. Nicht nur das, aber nie lächelnd bedeutet, dass eine Person ein Bild darstellt, das nicht gerade einladend ist und wahrscheinlich das genaue Gegenteil davon ist, wie sie sich wirklich fühlen.

Andere Gesundheitsprobleme korrigieren
Ein weiterer interessanter Grund, warum Erwachsene den Weg der Zahnspange gehen, ist, dass sie andere Gesundheitsprobleme vermeiden oder korrigieren wollen. Für diejenigen, die unter regelmäßigen Ohrenschmerzen und Kopfschmerzen leiden, könnte das Problem ein unzulässiger Biss sein. Die Korrektur Ihres Bisses kann dadurch Ihre Gesundheitsprobleme korrigieren.

Es kommt auf Dollar und Cent an.
Hinzu kommt, dass Zahnspangen im Allgemeinen erschwinglicher geworden sind. Der Preis für eine Zahnspange ist viel günstiger als vor 10, sogar vor 20 Jahren. Kombinieren Sie das mit der Tatsache, dass Sie eine Zahnversicherung haben können, die mindestens einen Teil des Verfahrens abdeckt und plötzlich passt es in das Budget.

Nicht mehr ein Augenschmerz.
Schließlich gibt es die Tatsache, dass Zahnspangen weniger auffällig sind, so dass sie kein Schandfleck mehr sind. Du kannst sie anziehen lassen und dich nicht unbewusst fühlen, da sie kleiner sind und klar sein können.

Wenn Sie beginnen, die vielen Gründe zu untersuchen, warum Erwachsene eine Zahnspange tragen, ist es klar, dass das Alter kein Faktor ist, wenn es darum geht, ein gesundes und schönes Lächeln zu erzielen.

Wie man mit Verletzungen des Leistenbruch-Netzes umgeht

f Statistiken sind zu glauben, Hernie Mesh Operationen haben sich zu einer der häufigsten Operationen, die heute in den Vereinigten Staaten durchgeführt werden. Der Prozess wird durch den Einsatz verschiedener Produkte für chirurgische Reparaturen, darunter Pflaster und Stopfen, abgeschlossen.

Manchmal können die Stopfen oder Pflaster, die im Rahmen des chirurgischen Eingriffs zur Reparatur des Hernienetzes verwendet werden, den Patienten oft verletzen, besonders wenn die Operation nicht von einem erfahrenen Arzt durchgeführt wurde. Vielleicht ist dies der Grund, warum es einen riesigen Überschuss an Hernie-Mesh-Klagen in diesen Tagen gibt. Wenn Sie glauben, dass Sie aufgrund medizinischer Fahrlässigkeit des Arztes verletzt wurden und Ihre Hernie-Netzoperation schief gelaufen ist, dann haben Sie Anspruch auf Entschädigung, indem Sie einen Hernie-Netzanwalt beauftragen.

Erfahrene Anwälte, die sich mit unrechtmäßigen Hernienoperationen beschäftigen, stehen rund um die Uhr zur Verfügung, um Ihren speziellen Fall zu beurteilen und Ihnen zu helfen, die Entschädigung zu erhalten, die Sie verdienen. Aber bevor Sie einen Anwalt beauftragen, müssen Sie die Ursachen für das Hernie-Netz kennen und wissen, ob Sie eine Hernie-Netz-Klage haben oder nicht.

Lesen Sie dies: Tipps zur Pflege der Zähne

Was verursacht Hernie-Netz?

Es gibt eine ganze Reihe von Gründen, die zu einem Hernie-Netz führen können. Aber in der Regel tritt ein Hernien-Netz auf, wenn ein Organ im Körper oder Fettgewebe durch ein Haus im Muskel drückt, das durch Verschleiß geschwächt wurde.

Laut Statistik ist die häufigste Ursache für ein Hernien-Netz derzeit die Fettleibigkeit. Andere Ursachen sind Muskelrisse durch Gewichtheben und Schwangerschaft. Es gibt auch viele Arten von Hernie-Netz, die Sie beachten sollten, diese sind:

Narbenhernie
Ventraler Leistenbruch
Hiatushernie
Leistenbruch
Nabelbruch

Da das Hernie-Netz wieder geöffnet werden kann, führen viele Ärzte das Verfahren durch, bei dem das Pflaster oder der Verschluss des betroffenen Bereichs, um die Muskeln und das Bindegewebe in diesem Bereich zu stärken und zu stärken.

Welche Probleme kann ein Hernien-Netz verursachen?

Hernia Mesh Operationen sind meist sicher, aber einige Patienten berichten von Problemen mit der Operation, die zu einer Sammelklage gegen die Hersteller von Pflastern und Stopfen führen können. Um den Hersteller zu verklagen, müssen Sie nachweisen, dass Sie durch die Operation des Hernienetzes verletzt wurden. Wenn Sie die folgenden Symptome verspüren, setzen Sie sich noch heute mit einem Anwalt in Verbindung:

 

  • Netzerosion
  • Abszesse
  • Allergische Reaktion
  • Hernie-Rezidiv
  • Infektion in dem Bereich, in dem die Operation durchgeführt wurde.

Sollten Sie einen Anwalt für Hernia Mesh beauftragen?

Verletzte Patienten können eine Klage gegen Hersteller von Hernie-Netzen einreichen, wenn sie genügend Beweise dafür haben, dass ein Pflaster oder Plug für ihre Verletzung verantwortlich war. Als Laie ist es wirklich schwer nachzuweisen, dass Sie tatsächlich durch medizinische Fahrlässigkeit oder durch einen defekten Bruch des Netzstopfens oder Pflasters verletzt wurden.

In Zeiten wie diesen müssen Sie einen erfahrenen Anwalt beauftragen, um Ihren Fall zu bearbeiten. Da sie bereits eine Reihe von verletzte Patienten verteidigt haben, wissen sie genau, wie man ein Verfahren gegen das Unternehmen einleitet. Sie werden Ihren Fall bewerten und feststellen, ob Sie genügend rechtliche Beweise haben, um zurückzuschlagen und Schadenersatz zu erhalten.